Kinder-Ausflüge Kinder-Basteln Kinder-Gedichte Kinder-Geburtstag Kinder-Geschichten Kinder-Gesundheit Kinder-Lieder Kinder-Spiele Kinder-Knigge Kinder-Internet+PC
News







Home Kontakt Links Impressum

auf dieser Seite:

Geschenk+Bücher-Tipps
Gute Links



Weihnachtsgedichte

Der kleine Nimmersatt
Die heilgen drei Könige
Liebe Weihnachtsmann
Wann kommt er?
Weihnachten
Weihnachtsbaum
Weihnachtsmann
Zwei Lichtlein
Zwei Schlingel



Ähnliche Themen

Weihnachtsgedichte
Adventsgedichte
Nikolausgedichte
Wintergedichte

Weihnachtsgeschichten
Weihnachtslieder

Adventsbasteln
Weihnachtsbasteln



Aus der Kinderstube

Schönes und lustiges Weihnachtsgedicht für Kinder, sowie weitere besinnliche Gedichte des deutschen Schriftstellers Friedrich Rückert.

Aus der Kinderstube

Aus der Kinderstub' ein Märchen.
Zu Weihnachten bekam ein Pärchen
Zuckerwerk gesandt vom Bäschen -
war's ein Jäger und ein Häschen,
war's ein Schäfer und ein Lämmchen
neben einem Tannenstämmchen?

Nicht mehr weiss ich's kurz: ein Männchen
und ein Tierchen bei 'nem Tännchen.
Und die Mutter sprach dem Ernst,
ihrem Jüngsten, zu mit ernst:
"Dieses sollst du nur betrachten,
aber nicht zu essen trachten."

Doch, ihn erst zu prüfen eben,
ward ihm nur das Tier gegeben,
sie behielt den Mann zurücke,
das gereichte dem zum Glücke.
Denn sein Tierchen nahm das Bübchen,
sperrt es in sein Spielzeugschiebchen,
kam dann stündlich zu der Mutter:
"Gib mir für mein Tierchen Futter!"
Äpfel gab sie ihm und Semmeln,
was nicht Hasen taugt noch Hämmeln,
doch der Futter selber ass es,
meinte stets, sein Tierchen frass es.

Als nun lang der arme Schlucker
so geweidet seinen Zucker,
und sein Auge dran geweidet,
war ihm diese Lust verleidet.
Er begann es zu belecken,
und es mochte süss ihm schmecken,
und mit einmal war das Köpfchen
ab dem zuckernen Geschöpfchen.
Und wie's mit dem Haupt gelungen,
war das ganze bald bezwungen.

Als er nun nicht mehr um Futter
kam zu betteln bei der Mutter,
merkte sie, dass was geschehen,
sprach: "Lass mich dein Tierchen sehen!"
Und der Sünder stand betroffen.
Mutter sprach: "ich will nicht hoffen,
dass du's habest aufgefressen.
Wie? gleich wilden Raubtierhorden?"

"Ja! ich war zum Wolf geworden;
weil du von dem Wolf doch immer
abends uns erzählst im Zimmer."
"Und du hast es ganz gegessen?"
"Nur soviel der Wolf kann fressen,
nur das Tierchen, nicht das Tännchen.
Aber gib mir nur das Männchen,
das will ich bewahren besser."

Mutter sprach: "ein Menschenfresser
willst du werden ungeheuer?"
Und das Kind war rot wie Feuer.
Doch sie sprach: "dass wird's verbessern,
weil ich doch von Menschenfressern
Abends dir auch vorgetragen,
will ich's Männchen dir versagen,
dass nicht etwa gar, mein Kindchen,
du's verschlingest samt dem Flintchen."

Oder ob gesagt sie habe,
statt der Flinte: mit dem Stabe;
das kommt darauf an, ob Jäger
es gewesen oder Schäfer.

(Friedrich Rückert 1788-1866, deutscher Dichter)




Weil ich nicht anders kann als nur dich lieben

Weil ich nicht anders kann als nur dich lieben,
Will ich dich lieben denn soviel ich kann.
Zu hassen dich hatt' ich mir vorgeschrieben,
Mit Hasse sah das Herz die Vorschrift an.
Dich zu vergessen hatt' ich mich getrieben;
Vergessen war es, eh' ich mich besann.
Da so der Hass ward von sich selbst zerrieben,
So das Vergessen in sich selbst zerrann;
So lass mich denn, soviel ich kann, dich lieben,
Weil ich nichts anders als dich lieben kann.

(Friedrich Rückert, 1788-1868, deutscher Dichter)

Ein Obdach gegen Sturm und Regen

Ein Obdach gegen Sturm und Regen
Der Winterzeit
Sucht' ich, und fand den Himmelssegen
Der Ewigkeit.
O Wort, wie du bewährt dich hast:
Wer wenig sucht, der findet viel.
Ich suchte eine Wanderrast
Und fand mein Reiseziel.

Ein gastlich Tor nur wünscht' ich offen,
Mich zu empfahn.
Ein liebend Herz war wider Hoffen
Mir aufgetan.
O Wort, wie du bewährt dich hast:
Wer wenig sucht, der findet viel.
Ich wollte sein ihr Wintergast
Und ward ihr Herzgespiel.

(Friedrich Rückert, 1788-1868, deutscher Dichter)

> mehr Weihnachtsgedichte für Kinder

Weihnachtsgedichte auf gedichte-zitate.com
Schöne Advents-, Nikolaus- und Weihnachtsgedichte, Silverster- und Neujahrsgedichte, Wintergedichte, Weihnachtssprüche und Weihnachtszitate.

Kostenlose Weihnachtsbilder
Schöne Winter- und Weihnachtsbilder zum gratis nutzen. Passen auf Karten oder die eigene Homepage.

Weihnachten Gedichte
Schöne Gedichte der Liebe für Weihnachten.

Lebensweisheiten Weihnachten
Tiefgründige Lebensweisheiten und Zitate für Weihnachten.

Bücher-Tipps

Frohe Weihnacht:
Die schönsten Geschichten,
Lieder und Gedichte






Das große kleine Buch:
Weihnachtsgedichte für Kinder






Die große Weihnachtsgedichte-Werkstatt:
Lyrik erleben, gestalten, präsentieren








Weitere Kindergedichte und Sprüche

Fabeln Gedichte Kindergeburtstag Kindergedichte
Kinderverse Kurze Kindergedichte Kinderreime
Kinder-Lyrik Kinder-Sprüche Lustige Kindergedichte
Frühlingsgedichte Sommergedichte Herbstgedichte
Weihnachtsgedichte Wintergedichte Ostergedichte

nach oben