Kinder-Ausflüge Kinder-Basteln Kinder-Gedichte Kinder-Geburtstag Kinder-Geschichten Kinder-Gesundheit Kinder-Lieder Kinder-Spiele Kinder-Knigge Kinder-Internet+PC
News







  Home Kontakt Links Impressum

Weihnachts-Geschichten

er ist wieder da
Nikolausgeschichte
Schwefelhölzer
Weihnachtskind vertauscht
zu Weihnachten



Ähnliche Themen

Weihnachtsgeschichten
Kurze Geschichten
Märchen
Hans Christian Andersen
Fabeln



Auf dieser Seite

Bücher+GeschenkTipps
gute Links



Gedichte

Weihnachtsgedichte
Wintergedichte



Katzenliebe - Weihnachtsgeschichte

Eine schöne Kindergeschichte, die von einer zugelaufenen Katze erzählt, die sich kurz vor Weihnachten verlaufen hat oder ausgebüxt ist.

Katzenliebe

Es war kurz vor Weihnachten. Draussen war es eisig kalt und der Wind pfiff um die Ecken.Tante Lina werkelte noch in der Küche herum, obwohl es schon spät am Abend war. Wie so oft war sie wieder eingeschlafen vor dem Fernseher und hatte den Abwasch vergessen.

Gerade trocknete sie die letzten Teller ab als es jämmerlich miaute vor dem Fenster. Sofort liess sie alles stehen und liegen und rannte zur Türe. Eine schwarzweisse, völlig abgemagerte Katze kam sofort auf sie zu und schlüpfte rasch durch ihre Beine hindurch in die warme Stube.

Da hockte sie jetzt und schaute hoch zu Tante Lina, und natürlich mit einem herzzerreissenden Blick. "Miau..."

"Ach du süsses Kätzchen, wo kommst du den her bei dem Wetter?"

Lina bückte sich und streichelte die Katze. Das gefiel ihr. Sie begann leise zu schnurren.

Lina ging in die Küche und machte Milch und Futter parat. Die Katze war ihr schon nachgelaufen und Lina stolperte fast über sie, so stürmisch tänzelte sie um ihre Beine.

Sie stellte ihr das Essen hin und die Katze begann sofort alles gierig zu verschlingen. Es dauerte nicht lange, hatte sie alles verputzt und den Teller so lange nachgeschleckt bis er blitzsauber war.

"Ui, da hatte aber jemand hunger," lächelte Tante Lina.

Die Katze legte sich schnurrend auf den Küchenboden und begann sich feinsäuberlich zu waschen. Danach suchte sie sich ein Plätzchen zum Schlafen aus. Das grosse Sofa schien ihr zu gefallen. Sie hüpfte hoch und rollte sich in die Ecke. Das Köpfchen natürlich auf dem Kissen, wie es sich gehört. Ein paar Mal blinzelte sie noch zu Tante Lina, wie wenn sie danke sagen wollte. Dann aber fielen ihr die Augen zu und sie schlief die ganze Nacht durch.

Anderntags machte Lina ein Foto von der Katze und fragte in der Nachbarschaft und im Ort, ob jemand wüsste, wem diese Katze gehört. Niemand kannte sie. Tante Lina schrieb ein Flugblatt, darauf es hiess: Katze zugelaufen, schwarzweiss, weiblich. Bitte melden... Sie gab ihre Adresse und ihre Telefonnummer an, damit sich der Halter melden kann. Sicher wurde sie schon vermisst.

Das Flugblatt verteilte sie in der Gegend und heftete es in jedem Geschäft und in jedem Laden an. Auch im Internet machte sie ein Inserat.

Das Katzi hatte es sich inzwischen gemütlich gemacht. Denn bei Tante Lina war es warm und es gab genug zu essen und auch ganz liebe Streicheleinheiten. Was will man mehr?

Weihnachten war vorüber und auch Neujahr. Niemand meldete sich. Tante Lina hatte die Katze lieb gewonnen und sie Susi getauft. Eigentlich wollte sie keine Katze mehr. Nachdem ihre zwei im letzten Jahr gestorben waren, fühlte sie sich so traurig, dass sie das nicht noch einmal erleben wollte. Dann lieber keine Katze, dachte Tante Lina.

Doch jetzt ist alles anders. Susi macht ihr Freude, sie belebt den Alltag. Sie darf sogar bei Lina auf der Wolldecke im Bett liegen. Und das heisst schon etwas. Da wird jetzt um die Wette geschnurrt und gedöst und geschlafen. Schliesslich ist ja noch Winter. Zeit zum Kuscheln.

Doch irgendwann kam der Frühling und immer noch hatte sich niemand gemeldet. Anscheinend wurde die Katze nicht vermisst. Wie traurig, dachte Lina. So ein schönes und liebes Tierchen.

"Ich würde es sofort vermissen, wäre es auch nur einen Tag nicht hier," sprach Lina zu sich selber.

Susi gefiel es bei Tante Lina. Und Lina gefiel es mit Susi. Zuerst dachte Lina noch, wenn sich niemand meldet, dann muss das Kätzchen ins Tierheim. Aber mittlerweile würde sie Susi nicht mehr hergeben. Sie beschloss die Katze zu behalten, sie zu adoptieren und ihr ein schönes zu Hause zu schenken.

Susi hatte sich prächtig entwickelt, war sogar etwas rundlich geworden und Tante Lina dachte mit einem lächelnden Auge, sie hätte sie sicher zu gut gefüttert.

Eines Tages strich Susi auffällig um Tante Lina herum. Sie wollte so gar nicht von ihr weichen. Den ganzen Tag lief sie ihr jeden Schritt nach, miaute, war unruhig und schaute immer wieder nach oben, wie wenn sie Lina etwas sagen wollte.

Tante Lina hatte schon länger eine Ahnung. Sie holte eine Bananenschachtel vom Keller hoch und polsterte diese mit alten Kleidungsstücken aus. Die Schachtel stellte sie in ein ruhiges Zimmer und zeigte sie Susi.

Danach ging Lina ihren gewohnten Tätigkeiten nach, schlief wie immer vor dem Fernseher ein und ging spät abends schlafen.

Am nächsten Morgen, nachdem sie aufgestanden war, schaute sie zuerst ins Zimmer mit der Schachtel und siehe da. Susi war gerade dabei das vierte Kätzen auf die Welt zu bringen. Drei kleine lagen schon in der Schachtel. Ein ganz schwarzes, ein weisses und ein schwarzweisses.

"Oh, wie entzückend, wie süss. Oh, oh, das ist ja wahnsinn, oh, oh, mein Gott ..." Tante Lina war ausser sich vor Freude. Das hatte sie noch nie erlebt.

Und Susi hatte alle Hände voll zu tun mit abschlecken. Sie sah müde aus und Tante Lina machte schon mal ordentlich Essen und Milch parat bevor sie einkaufen ging. Susi brauchte jetzt Futter und Ruhe.

Und Tante Lina wollte natürlich die frohe Botschaft verbreiten gehen. Schliesslich wurde sie gerade stolze Katzenmama. Das musste erzählt werden.

(© geschrieben von Monika Minder)







> kurze Weihnachtsgeschichten

Bücher- und Geschenk-Tipps

Weihnachten steht vor der Tür -
schöne Geschichte







Ein kleines Buch voller Lichtblicke






Die Weihnachtskiste -
schöne Weihnachtsgeschichte








Weihnachtsverse
Eine Auswahl schöner Sprüche und Verse rund um die
Advents-, Weihnachts- und Neujahrszeit.

Weihnachtsgeschichten
Klassische Weihnachtsgeschichten von bekannten
Schriftstellern.

Weitere Kindergeschichten

Kindergeschichten Kurze Kindergeschichten
Weihnachtsgeschichten Fabeln Märchen
Weihnachtsbasteln Adventsbasteln
Weihnachtslieder Weihnachtsmärkte
Ostergeschichten Geschichten von Kindern

nach oben